Die Eilenriede

Die Eilenriede

Die Eilenriede

Hotel Amplidi Hannover Favicon

Hannover ist nicht nur eine faszinierende Stadt, die weiß Gegensätze zu verbinden, sie besitzt auch einen der bedeutendsten Stadtwälder von Europa: Die Eilenriede. Dieser Stadtwald gehört zu den größten innerstädtischen Wäldern in ganz Europa und ist sogar weitläufiger als der Hyde Park in London. Eine wunderschöne grüne Lunge für Niedersachsens Hauptstadt. Die Bezeichnung „Eilenriede“ heißt ursprünglich „Nasser Erlenwald“ und verweist auf die vorherrschende Baumart im Stadtwald.

Ein Weg im Eilenriede

Die grüne Oase liegt im Zentrum Hannovers und erstreckt sich vorwiegend entlang des Leine-Ufers. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel vieler Hannoveraner, hier können sie auf verschlungenen Spazierwegen frische Luft atmen und die Natur genießen, mehrere Parkbänke und Liegewiesen laden zum Verweilen ein und Kinder können sich auf abwechslungsreichen Kinderspielplätzen austoben. Das Grün des Waldes wird durch das Blau einiger Teiche unterbrochen und in urigen Waldgaststätten kann der Wanderer einkehren, um sich zu stärken.

Bevor die Eilenriede im 19. Jahrhundert zum Naherholungsgebiet für die Bürger und Bürgerinnen auserkoren wurde, diente sie als Nutzwald. Den Hannoveranern ist die Eilenriede sehr ans Herz gewachsen und zu ihrem Schutz und Erhalt wurde der sogenannte Eilenriede-Beirat gegründet. Die Interessengemeinschaft setzte sich zuletzt vehement gegen den Bau eines Messeschnellweges durch den Wald durch.

Lageplan in Eilenriede

Obwohl der Stadtwald ein begehrtes Ausflugsziel ist und von vielen Menschen besucht wird, bietet er auch Wildtieren eine Heimat. An manchen Tagen kann man dort Marder, Hasen sowie Fledermäuse beobachten. Dem Schutz der heimischen Vogelwelt wird ein hoher Stellenwert zugeschrieben, so wurde das ehemalige „Vogelschutzgehölz“ vergrößert und die dort angesiedelte Waldstation Eilenriede kümmert sich vermehrt um die Belange des Naturschutzes.

gute Erreichbarkeit mit Bahn und Kfz

Die Eilenriede bei der Expo 2000 in Hannover

Hotel Amplidi Hannover FaviconDie Eilenriede war sogar Bestandteil der Weltausstellung EXPO 2000 gewesen und stellte den Besuchern der EXPO 2000 die Wichtigkeit qualitätsvoller Lebensräume dar. Nachhaltigkeit, die auf der EXPO 2000 ein bedeutendes Thema war, wird in Hannover durch den größten Stadtwald Deutschlands gelebt. Was gibt es Schöneres als sich nach einem stressigen Tag in der Großstadt in der grünen Natur zu erholen?

Möchten Sie Hannover und seinen wunderschönen Wald, die Eilenriede, kennenlernen? Wie wäre es mit einem Kurzurlaub in der Hauptstadt Niedersachsens oder einem Wochenendtrip? Übernachten können Sie in unserem Hotel Amplidi, modern und freundlich ausgestattet und mit 35 schicken Hotelzimmern in einer moderaten Größe. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder rufen Sie uns an, wir überprüfen sofort die Verfügbarkeit Ihres Zimmers zum gewünschten Reisetermin.

Ein Waldweg in Eilenriede

Anfahrt Zurück zum Sightseeing

Jetzt Hotelzimmer buchen

Kontaktanfrage

Zurück zum Sightseeing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close